Elisabeth Pabst (FÜ, M, A)

Hallo ihr Lieben, großartig, dass ihr eine freie Zeremonie plant – schöner kann man das Leben und die Liebe nicht feiern! Ich bin Elisabeth und 1982 geboren. Mit meinem Mann und unseren drei Kindern lebe ich in meiner Heimatstadt MĂŒnchen. Ich bin ein aufgeschlossener, kreativer und herzlicher Mensch. Und ich liebe es, Feste zu planen, passende Worte fĂŒr das GlĂŒck zu finden und Menschen mit meinen Ideen zu bereichern – zum Beispiel euch!

Ich wĂŒrde mich freuen, wenn ich euer Fest als Rednerin mitgestalten darf. ErzĂ€hlt mir eure Geschichte, dann kann ich in Worte fassen, was euch ausmacht, was euch bewegt und was euch zusammenhĂ€lt. Gemeinsam gestalten wir eure Feier genau so, dass sie zu euch passt und so einzigartig wird, wie ihr es seid. Schreibt mich doch einfach an, dann können wir uns treffen und ganz unverbindlich kennenlernen. Ich freu mich auf euch!

Wohin fÀhrst du am liebsten in den Urlaub?

Ich liebe es, in fremde LĂ€nder einzutauchen und mich auf Abenteuer einzulassen. Privat und auch als Reiseleiterin war ich oft in SĂŒdamerika, Afrika und SĂŒdostasien unterwegs – meist mit dem Rucksack und immer mit ĂŒbervollem Herzen. Seit wir Eltern sind, hat sich der Radius verringert, aber die Leidenschaft fĂŒr tolle Erlebnisse ist geblieben.

Was ist dir besonders wichtig im Leben?

Begegnungen sind fĂŒr mich das A und O. Ich gehe darin auf, Menschen zusammenzubringen und zu begeistern. GlĂŒcklich macht mich das Lachen meiner Kinder und Patenkinder. Was fĂŒr ein Geschenk, dass ich sie durchs Leben begleiten darf!

Was macht dir an der Arbeit als freie Rednerin besonders viel Freude?

Ich bin voller Herzblut freie Rednerin bei Omilia. Am schönsten daran finde ich es, dass ich einmalige Momente schaffen darf und Menschen zum Strahlen bringen kann. Mit meinen Worten kann ich zu TrĂ€nen rĂŒhren, aber auch zum Schmunzeln bringen. Vor allem aber kann ich euer GlĂŒcksgefĂŒhl in Worte fassen und fĂŒr alle greifbar machen.

Was inspiriert dich beim Schreiben einer Willkommensfest-Rede

Eure ganz persönliche Geschichte ist mein Impuls. Mir ist es ein Herzenswunsch, herauszuarbeiten, was euch als Paar oder Eltern ausmacht und zusammenhĂ€lt. Die Funken, die ich dabei spĂŒre, mache ich durch Worte greifbar.

Drei Wörter, mit denen du dich beschreiben wĂŒrdest.

aufgeschlossen, kreativ, empathisch