Melanie Eberwein (F, WI)

Zu meiner Person:

Ich bin Melanie, geboren 1976, seit vielen Jahren verheiratet und Mutter zweier Söhne. Ich arbeite als Office Managerin und wohne etwas außerhalb von Aschaffenburg – dem bayerischen Nizza.

Über zwanzig Jahre habe ich als Personalreferentin gearbeitet, weil ich die Arbeit mit Menschen schon immer geliebt habe. ErfĂŒllt hat mich das irgendwann nicht mehr und ich habe die wunderbare Möglichkeit genutzt, mich zur Trau- und Taufrednerin weiterzubilden. Mein Erfahrung in der GesprĂ€chsfĂŒhrung und Kommunikation, meine Empathie, meine Neugier und mein Humor waren eine gute Basis fĂŒr diese schöne neue Aufgabe.

FĂŒr meine Familie habe ich nach der beruflichen Neuausrichtung viel mehr Zeit, die wir gerne gemeinsam genießen bei einem guten Essen, spannenden AusflĂŒgen oder Urlauben – gerne ans oder aufs Meer oder in die Berge. Ein gutes romantisches Buch und ungestörte Stunden an einem regnerischen Sonntag finde ich allerdings auch toll.

Meine Rolle als freie Rednerin:

Ein neuer kleiner ErdenbĂŒrger ist ein großes Wunder! Den Zauber einer freien Taufe wĂŒrde ich gerne mit Euch als Familie gemeinsam feiern – so wie es zu Euch passt, ob im heimischen Garten,  Wohnzimmer oder auf einer Hotelterrasse
 alles ist möglich. Wichtig ist mir, Euren kleinen Liebling herzlich und liebevoll auf dieser Welt willkommen zu heißen und mit Euch und den Paten wunderschöne Erinnerungen fĂŒr Euren Schatz zu schaffen.

Wohin fÀhrst du am liebsten in den Urlaub?

Ich bin an der Nordsee aufgewachsen und auch heute noch dem Wasser sehr verbunden. Egal ob Meeresrauschen und Sonnenuntergang oder das PlĂ€tschern der Wellen an einem kleinen Bergsee – beides bedeutet fĂŒr mich Urlaubsfeeling und Entspannung pur, ganz egal ob in Deutschland oder in der Welt.

Was ist dir besonders wichtig im Leben?

Das Wichtigste fĂŒr mich, ist meine Familie. Meine Jungs sollen ihren Weg gehen. Da unterstĂŒtze ich sie wo ich kann und wo sie mich brauchen.

Was macht dir an der Arbeit als freie Rednerin besonders viel Freude?

Menschen in besonderen Momenten zu begleiten ist mir schon immer wichtig! Daher habe ich meine Berufung darin gefunden freie Trauungen und freie Taufen liebevoll fĂŒr das Brautpaar bzw. den TĂ€ufling und die Familie zu gestalten und diese Zeremonien mit viel Herz & GefĂŒhl zu zelebrieren.

Was inspiriert dich beim Schreiben einer Willkommensfest-Rede

Die Inspiration fĂŒr die Rede geht immer von dem Paar oder dem TĂ€ufling und seiner Familie aus. Was sind Eure WĂŒnsche fĂŒr Eure Zeremonie?

Drei Wörter, mit denen du dich beschreiben wĂŒrdest.

  • Empathisch
  • liebevoll
  • energiegeladen